Rundgang und Schätze

Pfingst- und Afraaltar

Dem Pfingstereignis, der Herabkunft des Heiligen Geistes, ist der Hauptteil des nördlichen Altars gewidmet. Die Szene im Auszug zeigt das Martyrium der hl. Afra, die dadurch in den Kreis der sie begleitenden Märtyrerheiligen Ursula, Katharina von Alexandrien, Barbara und Cäcilia (v.li.) aufgenommen wird. Bis 1804 war in der Mensa der heute in der Krypta befindliche Steinsarkophag mit den Gebeinen der hl. Afra vermauert.