Helfen Sie uns dabei, die Basilika zu erhalten!

Kirchen gehören unmittelbar zum Bild unseres Landes. Sie müssen für die Gemeinschaft und zukünftige Generationen erhalten bleiben. Dies gilt in besonderer Weise für die Basilika St. Ulrich und Afra, die als Baudenkmal und als Ruhestätte der sterblichen Überreste der Diözesenpatronen Augsburgs weit überregionale kulturelle und geistliche Bedeutung besitzt. 

Eine Pfarrgemeinde allein vermag diesen Erhaltungsaufwand nicht zu bewältigen. Der Förderverein soll daher über deren Grenzen hinaus die Möglichkeit zum Engagement schaffen. 

Decke
Das sanierte Deckengewölbe der Ulrichsbasilika

Ziele 

Die Ziele des Vereins sind grundsätzlich niedergelegt in §2 der Vereinssatzung. Sie sind darin definiert als die „ideelle und finanzielle Förderung von Maßnahmen zum Erhalt der Basilika St. Ulrich und Afra“. 

Der Verein möchte also durch 

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Veranstaltungserlöse

insbesondere Geldmittel sammeln, um finanziell bauliche Erhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen an der Basilika zu unterstützen. Dazu gehören vor allem Maßnahmen an ...

  • ... der Bausubstanz (z.B. Dachsanierung)
  • ... der Kirchenausstattung (z.B. Altarsanierung, Tonanlage, Elektroinstallation)
  • ... der Außenanlage (z.B. aktuelle Kirchhofsanierung, Schaffung behindertengerechter Zugänge 

 

Vorstand

Der Vorstand des Fördervereins setzt sich wie folgt zusammen:

Gewählte Mitglieder:

1. Vorsitzende: Margareta Hillesheim  

2. Vorsitzender: Ulrich Pfaffenberger

Schatzmeisterin: Gabriele Nagel 

Schriftführerin: Eva Kern (von der Kirchenverwaltung delegiertes Vorstandsmitglied)

Weitere Vorstandsmitglieder:

Christoph Hänsler, Stadtpfarrer St. Ulrich und Afra, Jutta Haider, Dr. Thomas Preuschoff