Rundgang und Schätze

Bartholomäuskapelle

Die Bartholomäuskapelle wurde 1449 von Konrad Vögelin gestiftet und in den spätgotischen Neubau der Kirche mit einbezogen. Im Jahre 1589 hat sie Anton Fugger erworben, dessen Bruder Philipp Eduard sie 1596-1602 für sich und seine Gemahlin Magdalena als Grabkapelle ausgestalten ließ.